über mich

Was führte mich zur Kinesiologie

Ein familiärer Schicksalsschlag 1997 führte zu einer persönlichen Wende. Von diesem Zeitpunkt an wusste ich, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt. 1998 begann ich meine erste Ausbildung als Gesundheitsberaterin. Danach folgte eine 3-jährige Ausbildung in Kinesiologie und zahlreiche Aus- und Weiterbildungen in verschiedenen Sparten, unter anderem auch ich Medialität und Spiritualität.

Durch meine praktische Tätigkeit wurde meine Wahrnehmung immer wieder geschult und getestet. So bekam ich auch eine Antwort auf eine Frage, die mich schon als Kind beschäftigte und die mir kein Erwachsener beantworten konnte, nämlich, dass Wahrnehmung nicht unbedingt logisch erklärbar ist! Manchmal gab es Dinge, die ich einfach wusste. Das Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele fasziniert mich immer wieder. Keine Geschichte gleicht der anderen. Der Mensch steht für mich im Mittelpunkt, egal mit welchem Rucksack er zu mir kommt…
Ganzheitlichkeit ist mir wichtig.

Der erste Friede
der Wichtigste, er ist der,
welcher in die Seelen der Menschen einzieht,
wenn sie ihre Verwandtschaft,
ihr Einsein mit dem Universum begreifen und inne werden,
dass im Mittelpunkt der Welt das grosse Geheimnis wohnt,
und das diese Mitte tatsächlich überall ist.
Sie ist in jedem von uns.
Dies ist der wirkliche Friede, alle anderen sind lediglich Spiegelungen davon.

Der zweite Friede ist der,
welcher zwischen Einzelnen geschlossen wird.

Und der dritte ist der zwischen Völkern.
Doch vor allem sollt ihr verstehen,
dass es nie Frieden geben kann, solange nicht der erste Friede vorhanden ist,
welcher wie ich schon so oft sagte,
innerhalb der Menschenseelen wohnt!

(Hehakà Sapa, Ogallal-Sioux)

 

Ausbildung

2018 Komplementär Therapeutin Kinesiologie mit Branchenzertifikat OdA
2016 Mitglied Kinesuisse
2007-2008 Geistiges Heilen im ISG Zentrum in Wohlen AG
2005 Numerologie nach Enders
2004 Eigene Praxistätigkeit
2003 Mitglied EMR
2003-2005 Fostac Geobiologie und Gesundheitsberaterin in Bichwil SG
1999-2002 Dipl. holistische Kinesiologin APAMED in Jona SG
2000 Dipl. Fachberaterin für Bachblütentherapie ZEM Fachschule in Zürich
1999 Dipl. Fachberaterin für Phytotherapie ZEM Fachschule in Zürich
1998-1999 Dipl. Gesundheitsberaterin ZEM Fachschule in Zürich

 

Weiterbildungen

Hypnose
Dorntherapie
Klassische Massage
NMK (Neuro- Meridian- Kinestetik)
Wellness Kinesiologie
AP (Applied Physiologie)
RTB (Regulations-Trauma Balance)
PK (Psycho Kinesiologie)
TfH ( Touch for Health)
Brain Gym
SIPS (Stress Indicator Point System)
TK (Transformationskinesiologie)
Kinesiologische Schachbrettmethode
Geburtsbalance
Kinesiologie mit Kindern
Medialität, Sensivität in der Schweiz, England, Hawaii